Über 90 Jahre Experimentalfunk in Wismar

Krüger, Assistent

Assistent im Elektrotechnischen Institut

Lange Zeit hatte sich Dr.-Ing. Heinrich um eine Assistentenstelle für das Elektrotechnische Institut im Laboratorium bemüht. Während einer Dienstreise nach Chemnitz wurde Heinrich am 6. Oktober 2021 darüber informiert, dass nun eine feste Assistentenstelle für monatlich 100 Mark geschaffen wurde, die zunächst Krüger bis zum 30. April 1925 inne haben wird.

 

 

 

Terminverschiebungen im Fach "Hochspannungstechnik"

Der Assistent Krüger findet im Januar 1925 in einer Bekanntmachung vom "Schwarzen Brett" zum Fach "Hochspannungstechnik" Erwähnung. Vorlesungen wurden durch Dr.-Ing. Kurt Heinrich abgehalten, die Übungen übernahm der Assistent Krüger.

 

 

Bekanntmachung zum Fach Hochspannungstechnik 1925

Der Grund der Verschiebung war die Weihnachtsferienverlängerung vom damals noch Dipl.-Ing. Kurt Heinrich. Die Ferien zu Hause in Chemnitz verlebend hatte im Zeitraum vom 10. bis 13. Januar 1925 seine Promotionsprüfung zu absolvieren.

Dem Antrag auf Ferienverlängerung hatte Heinrich beiliegend für das „Schwarze Brett“ bereits die obige studentische Information zum verschobenen Vorlesungsbeginn im Fach „Hochspannungstechnik“ mitgeliefert.

 

zurück zur

Dozenten-

Übersicht