Über 90 Jahre Experimentalfunk in Wismar

Versuchs- und Amateurfunk in Wismar und Umgebung

Hinweis: Die Chroniken weisen eine an Funkamateure gerichtete Kommentierung aus. /  Foto der Chronik-Initiatoren
Diese Seite und deren verlinkte Seiten sind noch einige Zeit in Bearbeitung! Schauen Sie gern immer mal wieder rein.
Experimental- und Amateurfunk in Wismar vor 1945:    (s. dazu Broschüre "Wismarer Beiträge" )

Jahr Rufzeichen Standort

1924

1925

1926

1927

1929

1935

 Q1 

 KQ1 

 K4ABK 

 ek4ABK 

 D4ABK 

 D2DT 

Institut für Elektrotechnik/ Ingenieur-Akademie Wismar

Institut für Elektrotechnik/ Ingenieur-Akademie Wismar

Institut für Elektrotechnik/ Ingenieur-Akademie Wismar

Institut für Elektrotechnik/ Ingenieur-Akademie Wismar

Institut für Elektrotechnik/ Ingenieur-Akademie Wismar

Institut für Elektrotechnik/ Ingenieur-Akademie Wismar

Amateurfunk in Wismar und Umgebung nach 1945:       
Chronik der Klubstationen 	          
Jahr Erst-Rufzeichen Erst-Standort

1958-67

 DM3KLA

Dr.-Leber-Str.

1959-90

 DM3QA

Neukloster/ Wismar Land

1962-90

 DM3TA

Berufsschule der Werft

1976-90

 DM4TA

Post-und Fernmeldeamt

1978-95

 DM5CA

Hochschule Wismar

1984-90

 Y64ZA

MTW Schiffswerft

        Klubstation der Hochschule Wismar ?

      DLØHWI - Clubcall des DARC Ortsverbands V13

--------------------

zurück zur Einführungsseite "Amateurfunk in Wismar"